Getreidemühlen im Test – Ratgeber zum selber Mahlen

Getreidemühlen Ratgeber 2017 für das Mahlne von Hartgetreide, Weichgetreide, Hülsenfrüchten, Gewürzen und ölhaltiger Saat



Kriterien, die Du beim Kauf einer Getreidemühle betrachten solltest

In diesem Beitrag beschreiben und erläutern wir Themengebiete, die für Getreidemühlen-Interessenten wichtig sein könnten. Wir werben weder für spezielle Produkte und Hersteller, noch verkaufen wir unmittelbar. Uns geht es vielmehr um die Aufklärung rund ums Getreidemahlen sowie um eine gesunde und nachhaltige Ernährung für Menschen, wie Du und ich. Wir hoffen, dass wir interessante Themen für Dich dabei haben.

Gründe, die für den Kauf einer Getreidemühle sprechen

  • Reinheit des Mehlzustands (Herkunft und Güte selber bestimmen)
  • selbstbestimmte Körnung mit Zustand von fein zu grob
  • Vielfalt von Getreide und Samensaat bestimmen und selber mischen
  • frische Verwertung schmeckt viel besser
  • günstiger (ganze Körner sind günstiger als Mehle)
  • Produkte sind zumeist in großen Mengen erhältlich 
  • Nachteil ist der Arbeitsaufwand sowie die luftgeschlossene Lagerung des frisch gemahlenen Mehls

Welche Getreidemühlentypen gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Getreidemühlen. Zum einen gibt es die elektrischen Getreidemühlen und zum anderen die Handgetreidemühlen. Welche der beiden Typen besser für Sie geeignet ist, kommt immer auf den Anwendungsfall an. Wenn Sie nur kleine Mengen Getreide mahlen möchten und/oder die Mühle an einem Ort ohne Strom betreiben möchten, reicht eine Handgetreidemühle in der Regel völlig aus. Ansonsten greifen Sie besser zu der elektrischen Variante. Damit können Sie eine größere Menge Getreide in einer erheblich kürzeren Zeit mahlen und den Mehlbedarf einer ganzen Familie abdecken.

- Elektrische Getreidemühle

Wer zuhause eine Familie hat, berufstätig ist und sich einfach lecker und gesund ernähren will, möchte nicht ewig mit einer handgetriebenen Mühle sein Getreide und andere Saat mahlen. Stellen Sie sich vor, Sie würden Zuhause die querbeet zusammengestellte 250g Mehlmischung in Ihre Getreidemühle geben und so Ihr leckeres Essen verfeinern. Lebe gesund mit Deiner Familie und überlege gemeinsam zukünftige Rezepte mit Deinen Liebsten. Du benötigst nicht mehr, als eine elektrische Getreidemühle, die vielleicht mit der urigen Holzoptik einen neuen Blickfang in der Küche sein könnte. Bitte nicht mit elektrischer Mohnmühle verwechseln.

- Getreidehandmühle

Wer für sich und seine Familie lieber Getreide mahlen möchte, kann auch auf eine Getreidehandmühle zurückgreifen. Wer den Genuss und Geschmack kennt, weiß um den Mehrwert. Für alle anderen können wir nur empfehlen, es auszuprobieren. Eine preiswerte Handegetreidemühle für Einsteiger würde zunächst ausreichen. Doch berücksichtige, dass handgemahlenes Getreide ein Kraftakt werden kann und sehr in die Arme geht. Aus diesem Grund empfehlen wir hier, Handmühlen nur für ergänzende Getreidesaat oder kleine Menge zu verwenden.

- Handmühle für Ölsaaten

Besonders zu beachten ist, dass ölhaltiges Mahlgut, wie Chia-Samen, Leinsaat oder Quinoa-Samen in speziell dafür vorgesehenen Mühlen gemahlen werden müssen. Letztendlich bedeutet das nur, dass Mühlen mit Steinmahlwerk ölhaltiges Mahlgut meiden oder mit trockenem Getreide mischen sollten. Sie würden das mahlwerk nur unnötig verkleben. Ebenso sollten Sie Nüsse oder Mandeln auch nicht mit geeigneten Getreidemühle malen. Hier gibt es auch spezielle Nussreiben, womit Sie auch Kartoffeln, Semmelbrösel, Parmesan oder Kuvertüre fein reiben können. Wer einen frisch gekochten Filterkaffee mit frisch gemahlener Kaffeebohne vor sich stehen hat, weiß was gut ist. Tschibos Erfolg kommt nicht von ungefähr.

- Flockenquetsche

Bei Flockenquetschen handelt es sich, wie der Name sagt, um eine Sonderfunktion von Getreidemühlen, die Flocken quetschen kann. Häufig ist die Flockenquetsche auch an Getreidemühlen angebaut, sodass zum einen Mehl und zum anderen Flocken (z.B. Haferflocken für´s Müsli) hergestellt werden können. Der große Vorteil vom Flocken selbermachen ist, dass die Flocken nicht zum Haltbarmachen pasteurisiert sind und somit noch die Vitamine und Mineralien enthalten.

Hawos Mühle 1
Hawos Novum
Hawos Oktagon 1

Wähle das richtige Mahlwerk

Bei der Wahl des Mahlwerkes kommt es immer auf den richtigen Anwendungsfall an. Mit Mahlwerken aus Stein lässt sich besonders feines Mehl mahlen. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn Sie häufig Kuchen oder Gebäck mit dem selbstgemahlenden Mehl herstellen möchten.

Bei Mahlwerken aus Stahl wird das Mehl etwas gröber, reicht jedoch völlig aus, um z.B. Vollkornbrot oder ähnliche Produkte zu backen.

- Steinmahlwerk aus Keramik-Korund

Auf der Suche nach immer robusteren Materialien haben sich Keramik und Korund in Kombination durchgesetzt und werden bei über 1.300 °C miteinander verschmolzen. Auch Edelkorund genannt, verhilft ein solches Mahlwerk zu so feinem Mehl,  wie Sie es sich nur wünschen können. Sie dürfen mit einem Steinmahlwerk aus Keramik-Korund keine Ölsaaten, wie Leinen, Sesam u.a. mahlen, da die Verklebungen den Vorgang blockieren würden.

  • sehr langlebig
  • robust
  • auch für harte Körner geeignet
  • Mehl wird sehr fein gemahlen
  • hoher Anschaffungspreis
  • ölhaltige Körner wie Mohn oder Sesam verschmieren die Mahlsteine

- Stahlmahlwerk

Getreidemühlen mit einem Stahlwerk gehören zu den preisgünstigeren Mühlen, die neben allen Getreidearten auch Ölsaaten und Gewürze mahlen können.  Sie verschmieren aufgrund der Oberfläche nicht so leicht bei fetthaltiger Saat und falls doch, kann sie recht leicht durch das Mahlen mit getrocknetem Getreide gereinigt werden. Die Stahlmahlwerke haben die längste Lebensdauer, liefern dafür aber nicht das feinste Mahlergebnis. Der grobe bis mittelfeine Feinheitsgrad ist jedoch für Brot und Kuchen absolut ausreichend. Nach langer Zeit kann das Stahlmahlwerk an Schärfe verlieren. Ein Austauschen oder Schärfen des Mahlwerkes ist wiederum mit ein bisschen technischem Geschick problemlos durchzuführen.

  • preiswert in der Anschaffung
  • sehr robust
  • geeignet für Ölsaaten
  • Mehl wird nicht so fein

- Steinmahlwerke aus Magnesitzement

Im gewerblichen Bereich oder auch bei Handgetreidemühlen eingesetzt, wird gerne das Steinmahlwerk aus Magnesitzement angewandt. Materialien aus Naxos-Basalt oder Naxos-Korund werden bei Mühlen mit geringer Drehzahl und einem Durchmesser zwischen 30 und 150 Zentimeter benutzt. Unter Einhaltung dieser Vorgabe können Sie einen hohen Feinheitsgrad mit einer Lebensdauer von mindestens 30 Jahre rechnen. Vom Einsatz mit Ölsaaten ist abzuraten, da der Feinheitsgrad beeinträchtigen werden würden.

- Die frühere Mahlgangmaschine

Alte Mahlsteine
Alte Mahlsteine

Der altertümliche „Mahlgang“ ist eine der ersten Zerkleinerungsmaschinen der Menschheit und wurde durch die Walzenmüllerei verdrängt und ist nicht mehr maßgebend. Dennoch beschreiben wir es kurz: Die Bauweise bestand aus zwei Mühlsteinen. Einer als Bodenstein und der andere lief angetrieben mit einem Mühleneisen als Laufstein darüber. Umfasst mit einer Holzbütte und mit Büttenabdeckplatte ist der Schütttrichter aufgesetzt auf dem darunterliegenden Rüttelschuh, der durch einen Drei- oder Vierschlag auf der Spindelachse in Abhängigkeit von der Läufersteindrehzahl zum Rütteln gebracht wurde. Die entsprechende Getreidemenge aus dem Trichter wurde dadurch dem angebrachten Mahlauge (auch: Steinauge) zugeführt worden. Das Ergebnis kann sich für den hohen Aufwand verhältnismäßig nicht sehen lassen und gehört deshalb der Geschichte an.

Wie wir die Getreidemühlen einstufen

Für die Getreidemühlen-Tests haben wir Einstufungskriterien definiert, die Du in jedem Testurteil wiederfindest. Wir möchten gerne Transparenz widerspiegeln und den Wiedererkennungswert aufzeigen. Desweiteren schaffen wir Kriterien, die für Euch eine bessere Auswertung mit sich bringen.

- Getreidemühlen für kleinere bis mittlere Haushalte

Die Einstufung für die kleineren bis mittleren Getreidemühlen lassen sich im Großen und Ganzen von der Leistung ableiten. Wir haben den Wert von 400 Watt als Grenzwert angenommen, sodass die Mühlen kleiner 400 Watt für kleinere bis mittlere Haushalte ausreichen sollten (der Wert ist von der Firma Komo abgeleitet). Die Werte für Trichterfüllmenge, Gewicht, Abmessungen etc. steigen im Etwa linear mit an.

- Getreidemühlen für große Haushalte und Kleingewerbe

Die Einstufung für große Haushalte und Gewerbemühlen beginnt größer 400 Watt. Getreidemühlen in der Größenordnung mahlen schneller, haben eine höhere Unterstellhöhe und sind stabiler. Zu Berücksichtigen sind die Garantie-Laufzeiten, da zwischen Haushalten und Gewerbe unterschieden wird.

- Preiseinstufung < 300 €, < 500 € und > 500 €

Die preisliche Einstufung für Getreidemühlen haben wir für Dich bis 300 €, bis 500 € und größer 500 € gewählt. Das hat den Grund, dass nicht jeder bereit ist, soviel Geld für eine Getreidemühle auszugeben.

Welches Mahlgut darf ich mit welchen Mühlen mahlen?

Die Getreidemühlen mahlen beispielsweise bei feinster Einstellung Amaranth, Buchweizen, Einkorn, Emmer, Gerste, Grünkern, Hartweizen, Hirse, Kamut, Mais, Quinoa, Reis, Sojabohnen und Weizen. Bei mittlerer Einstellung schaffen sie auch Erbsen, Hafer, Kichererbsen und Roggen. Ebenso mahlen sie dann auch ölhaltige Saaten wie Sesam, Mohn, Leinsaat, Senf, Sonnenblumenkerne, Kaffee- und Kakaobohnen. Die austretenden Öle können die offenen Poren des Mahlsteins verstopfen und so das gesamte Mahlwerk verschmieren. Aus diesem Grund sollten ölhaltige Saaten immer nur zusammen mit trockenem Getreide (Verhältnis 50/50%) gemahlen werden. Da Nüsse, Mandeln u.a. zu groß sind, wie es dort ebenfalls empfohlen. Glutenfreie Getreidesorten, wie Buchweizen, Mais, Quinoa oder Reis können meist bei feinster Einstellungen gemahlen werden. Trockene und rieselfähige Kräuter und Gewürze sollten ebenfalls mit Getreide gemischt gemahlen werden.

Getreidemehl in einem Leinentuch auf einem Tisch mit Gerstenaehre
Getreidemehl

Im Zweifel empfehlen wir in den Anleitungen der Getreidemühlenhersteller nachzuschauen und nachzulesen, ob die Saat alleine oder nur in einem bestimmten Verhältnis gemischt gemahlen werden darf. Wir haben dennoch das Mahlgut für Euch klassifiziert, sodass Du sofort siehst, welche Getreidemühle für welches Mahlgut mahlen darf. An sich ist die Definition schwierig zu treffen, weil es eine Frage der jeweiligen Mischzusammensetzung ist. Um jedoch einen näheren Überblick zu bekommen, haben wir die Einstufungen wie folgt definiert:

- Hartgetreide

Hierunter verstehen wir z.B. Mais, Reis und Hirse.

- Weichgetreide

Hierunter verstehen wir z.B. Dinkel, Weizen und Roggen.

- Hülsenfrüchte

Hierunter verstehen wir z.B.Kichererbsen, Bohnen und Erbsen.

- Kaffee

Hierunter verstehen wir alle gerösteten Bohnen.

- Gewürze

Hierunter verstehen wir z.B. Pfeffer, Chillischoten und Senfkörner.

- Ölsaaten

Hierunter verstehen wir ölhaltige Saaten wie Sesam, Hafer, Mohn, Leinsaat, Senf, Sonnenblumenkerne, Kaffee- oder Kakaobohnen. Sie können durch das austretende Öl die offenen Poren der Mahlsteine verstopfen und so das Mahlwerk verschmieren. Ölhaltige Saaten sollten deshalb nur zusammen mit trockenen Getreiden (im Verhältnis 50/50%) gemahlen werden. Da Nüsse, Mandeln u.ä. zu groß sind, ist das Mahlen ebenfalls nicht empfohlen.

TIPP

Wenn Ölsaaten, wie Sesam oder Leinsamen gemahlen werden, bleiben i.d.R. Fettrückstände im Mahlwerk, wodurch die Poren verstopfen. Diese kannst Du entfernen, indem Du eine kleine trockene Menge Getreide im Nachhinein mahlst.
Noch besser ist es, wenn Du Gewürze oder Ölsaaten als Gemisch mahlst. Grobe Faustregel: eine Handvoll Gewürz pro Trichtermenge.
Zum Reinigen der Getreidemühle kann ein Staubsauger hinzugezogen werden und den eingeschalteten Sauger in die Trichteröffnung sowie in den Mehlauslauf halten. Mühle hierbei ebenso eingeschaltet lassen.

Soll das Gehäuse aus Holz oder Kunststoff sein?

Die Wahl des Gehäuses hängt ganz von Ihrem Geschmack ab. Ich persönlich bevorzuge die Holzoptik, da es einfach besser aussieht und sich deutlich wertiger anfühlt. Diesen Eindruck haben anscheinend viele Kunden, da die meisten Gehäuse der Getreidemühlen aus Holz gefertigt sind. Als Holzarten werden häufig Buche, Erle und Linde verwendet. Doch auch exotische Holzarten wie die Zirbe werden für die Herstellung der Mühlengehäuse verarbeitet. Wer besonderen Wert auf Design und Eleganz legt, sollte sich die Magic von KoMo genauer ansehen. Das Gehäuse wird aus massiver Buche und gebürstetem Edelstahl hergestellt. Die Kombination der Materialen ist im Bereich der elektrischen Getreidemühlen einzigartig und ist ein optisches Highlight.

Kunststoff wird meistens für die Getreidemühlenvorsätze von Küchenmaschinen verwendet. Wer eine vollwertige Getreidemühle aus Kunststoff sucht, ist mit der Hawos Novum gut beraten.

Lautstärke des Mahlenvorgangs?

Zu jeder elektrischen Getreidemühle werden Sie Lautstärkeangaben in Dezibel finden. Leider sind diese Werte nicht sehr hilfreich. Es fehlt nämlich die Angabe, mit welchem Mahlgut der Messwert erreicht wurde. Die Lautstärkeentwicklung hängt wesentlich mit der Härte des gemahlenen Getreides zusammen. Umso härter das Getreide ist (z.B. Mais), desto lauter sind die Getreidemühlen bei dem Mahlvorgang.

Außerdem wird die Lautstärke von dem gewählten Feinheitsgrad beeinflusst. Bei einer "groben" Einstellung sind die Mühlen lauter, als wenn Sie das Getreide auf einer "feinen" mahlen. Sie können die Geräuschentwicklung wesentlich reduzieren, in dem Sie den Mahlvorgang bei geschlossenen Trichterdeckel durchführen.

Die meisten Hersteller geben eine Lautstärke von ca. 70 dB bei Ihren Mühlen an. Das entspricht ungefähr der Lautstärke eines Staubsauger, der sich in 1m Entfernung befindet.

Reinigung und Pflege für nachhaltige Nutzung

Getreidemühlen sind generell sehr pflegeleicht und benötigen nur sehr selten eine gründliche Reinigung. Es kann jedoch vorkommen, dass die Mahlsteine der Mühle verklebt sind. Ursache dafür sind zu feuchtes Mahlgut oder das Getreidesorten (Gerste, Roggen, Hafer) auf feinster Stufe gemahlen wurden.
Bei verklebten Mahlsteinen reicht es aus ca. 50g Weizen (oder Reis) auf mittelgrober Einstellung zu mahlen. Eine ausführe Anleitung für die Reinigung einer Getreidemühle ebenfalls auf unserer Seite zu finden.

TIPP

Wenn die Getreidemühle nicht ständig genutzt wird, ist es empfehlenswert einen Teebeutel vor dem Wegstellen zu mahlen. Auf diese Weise verhindert man das Einnisten von unbeliebten kleinen Krabbeltieren.

Hawos Queen 1
Hawos Queen 2
KoMo Fidibus 21

Garantie und Gewährleistung als Verkaufsargument

Die großen Hersteller vertrauen auf die Qualität ihrer Produkte und geben sehr lange Garantiezeiten auf ihre Getreidemühlen. Die Laufzeiten reichen von 5 bis sagenhaften 12 Jahren. Dabei ist darauf zu achten, dass die Garantie nicht für alle Teile der Mühlen Gültigkeit besitzt. Häufig werden Verschleißteile wie das Gehäuse oder der Auslauf von der Garantie ausgeschlossen.

Nachfolgend sehen Sie eine Übersicht der üblichen Garantiezeiten (herstellerabhängig):

  • KoMo: 12 Jahre
  • Hawos: 10 Jahre
  • Waldner: 8 Jahre
  • Schnitzer: 7 Jahre

Getreidemühlenhersteller im Überblick

Nachfolgend sind die Getreidemühlenhersteller aufgeführt und mit einer Kurzbeschreibung erläutert. Die Firma mit Geschäftsform sowie die Aufmachung mit Verlinkung zur Internetseite helfen, um einen Eindruck zu bekommen.

"hawos Kornmühlen GmbH"

Die hawos Kornmühlen GmbH aus Bad Homburg setzt auf Nachhaltigkeit, indem sie Altgeräte zurücknehmen, aufbereiten und an Bedürftige weitegeben. Seit über 30 Jahren werden Getreidemühlen in Perfektion angeboten. Aus Überzeugung können sich Kunden anmelden und alle Geräte Vorort besichtigen und ausprobieren. Die Verwertung hochwertiger Materialien soll Kunden überzeugen, sodass hawos nicht ohne Grund führender Hersteller ist.

"KoMo GmbH"

Der Zusammenschluss der beiden Firmeninhaber Peter Koidl und Wolfgang Mock brachte die KoMo GmbH zum Leben. Seit weit über 20 Jahren sind sie innovative Kraft auf dem Getreidemühlenmarkt. Die Kooperation bringt die Produktentwicklung, Vertrieb und Verwaltung an zwei Standorten unter ein Dach. Die Mühlen etablierten sich auf dem Markt und stehen für nachhaltige Qualität.

"Agrisan Naturprodukte Gesellschaft m.b.H."

Mit Perfektionismus und Gesundheitsbewusstsein werden die Salzburger Mühlen angepriesen. Der Familienbetrieb spezialisierte sich auf Natursteinmahlwerke und nicht auf die künstlich hergestellten Korund-Keramik-Mahlsteine. Die 12 Jahre Gewährleistung sollen untermauern, dass der Naturstein nicht abnutzen kann. Das Naturmaterial Holz bringt neben der Optik viele positive Eigenschaften mit sich. Die Mühlen stehen für Qualität, die sich im Preis erkennen lässt.

"Schnitzer GmbH & Co. KG"

Das Sortiment von Schnitzer geht über die Getreidemühle hinaus, sodass sie Bioprodukte und glutenfeie Produkte anbieten. In Partnerbäckereien bieten sie eine Vielzahl von Broten und Gebäcken an, die empfehlenswert sind. Der Sitz ist in Offenburg.

"WALDNER BIOTECH GmbH"

Die Österreicher Firma Waldner mit dem Sitz in Lenz hat sich auf den Bau von Getreidemühlen spezialisiert. Das Familienunternehmen mit Tradition aus Osttirol machte sich einen Namen in der Szene. Mit den Mahlwerken bieten sie nicht nur Getreidemühlen für den Privatkundensektor an, sondern auch Industriemühlen. Die Idee Gewerbemühlen mit Mehlsiebmaschinen zu vereinen, erfreute den gesamten Markt und spiegelte die Innovationsfähigkeit des Unternehmens wider.

"Osttiroler Getreidemühlen Heidemarie Green GmbH"

Seit 77 Jahren führt die Mühlendynastie Green erfolgreich die Osttiroler Getreidemühle. Die unzählige Kundenzufriedenheit sowie viele Auszeichnungen spiegelt die Qualität wider. Neben dem Privatkundensektor werden auch Gewerbemühlenanlagen angeboten. Der Sitz der Firma liegt in Dölsach.

"SAMAP ECOSYSTEME"

Das französische elsässische Unternehmen SAMAP ECOSYSTEME bieten die unterschiedlichsten Elsässer Getreidemühlen an. Die wohldurchdachten Mühlen sind seit 1971 auf dem Markt bieten Qualität. Die Funktion von Lüftung und Filtern bieten hohen Mahlkomfort  mit sehr hohem Feinheitsgrad.

"PastaAid registriert bei GLOE GmbH"

Die FIONA Getreidemühle ist ein Produkt von PastaAid, welches der GLOE GmbH zugehörig ist. Der Hersteller verkauft das Produkt, lebt aber nicht Philosophie.

"Karcher AG"

Die Karcher AG aus Birkenfeld ist 1968 gegründet worden und ist unter den Getreidemühlenanbietern ein größerer Player. Die Zielgruppen gehen weit über die Mühlen hinaus. Die günstige Variante einer Mühle ist somit für jeden erschwinglich.

"Kornkraft Naturkost GmbH"

Das familiengeführte Unternehmen Kornkraft aus Großenkneten ist seit über 30 Jahren auf dem Markt und verbindet den Naturfeinkostgedanken mit modernen Produktions- und Marketingmethoden. Es werden über 9.000 Produkte aus dem Warensortiment angepriesen.

"Westmark GmbH"

Die Fa. Westmark stammt ursprünglich aus der Erfolgsgeschichte des Sparschälers für Kartoffeln. Das Portfolio hat sich seit dem stark erweitert, sodass auch Mohnmühlen hinzuzählen.

"WIDU ® -Mühlenbau Inh. Udal Wiederhold e.K."

Über 40 Jahre werden die WIDU-Getreidemühlen für Kunden aus der ganzen Welt gebaut. In zweiter Generation werden die qualitativ sehr hochwertigen Getreidemühlen gebaut. Als eingetragener Kaufmann haftet er mit seinem Privatvermögen. Die gewährten 8 Jahre Garantie sprechen für sich.

"Zassenhaus International GmbH"

Der Küchenproduktehersteller Zassenhaus hat auch Handgetreide- und Kaffeemühlen im Sortiment. Der Qualität ihrer Produkte kann man nichts nachsagen. Der Globalplayer vertreibt Produkte rund um das Küchendasein.

"Wolfgang Mock GmbH"

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung gibt die Möglichkeit, mit der hochwertigen KitchenAid in den Genuss einer Getreidemühle zu gelangen.

Was Stiftung Warentest über Getreidemühlen sagt

Aktuell (Stand 02/2017) gibt es bei der Stiftung Warentest noch keinen Artikel über Getreidemühlen. Wir hörten, man könne sich durchaus bald einen offiziellen Test vorstellen. Empfehlenswert ist die Veröffentlichung von Haus-Garten-Test. In diesem Testbericht ging die KoMo Fidibus XL-plus als Sieger hervor. Außerdem konnte die Hawos Billy 200 den Titel als Preis-Leistungssieger abräumen. 

Eine weiteren Getreidemühlen Test führte das ETM TESTMAGAZIN im Jahre 2010 aus. Dabei wurde die Hawos Oktagon 1 als Testsieger gekürt. Dabei ist jedoch zu beachten, dass nur folgenden Mühlen in dem Testbericht bewertet wurden:

  • Hawos Oktagon 1
  • Hawos Oktini
  • Häussler Erica
  • Schnitzer Grano 200
  • Hawos easy
  • WIDU Mühlenbau Universalmühle Mod.II
  • WIDU Mühlenbau Volksmühle Mod.II
  • Salzburger Getreidemühlen Mini-Max

Kann der Thermomix Getreide mahlen?

Der Vorwerk Thermomix ist definitiv ein Alternativ-Produkt zur Getreidemühle. Die Eierlegene-Woll-Milch-Sau kann ja bekanntlich fast alles und bestimmt auch sehr gute Mahlzeiten fertigen. Du kannst mit dem Thermomix auch Getreide schroten, jedoch wird das feine Mahlergebnis dürftig ausfallen. Die bessere Alternative ist der Gang zum Bio-/ Tante-Emma-Laden, wo Getreide wiederum in bester Qualität gemahlen wird.

KoMo Fidibus Classic
KoMo Fidibus XL
KoMo Magic

Wissenswertes zum Mahlgut

Das Mehl frisch gemahlen, mit einer leichten Staubwolke überzogen und mit einem Aroma - verführerisch wie der Duft gemahlenen Kaffees. Der Geschmack des reinen Mehls in Kombination mit anderen Nuancen geben Gründe für's feinste Gebäck. Gründe für eine eigene Getreidemühle gibt es mehr als genug. Finde eine Mühle entsprechend deiner Bedürfnisse und verbessere Dich und Deine Gerichte

Unterschied von Vollkornmehl zu Weißmehl

Vermutlich hören Sie auch von allen Seiten: „Iss nur noch Vollkornmehl und vermeiden Weißmehl!“ Vollkorn ist gesund und Weißmehl gilt nur noch als ungesund. Die Frage ist doch nur, wieso ist das so? Bei Menschen, die nur Vollkornprodukte essen, wurde es bestätigt und in Studien belegt. Wir versuchen es Ihnen in vereinfachter Form zu erläutern.

Betrachten wir ein Getreidekorn als Ganzes, so stellen wir fest, dass die Inhaltsstoffe von Getreide um einiges mehr enthalten, als wir vermuten.

Inhaltsstoffe von Getreidekörnern

Ausgereifte Getreidekörner enthalten durchschnittlich 12% Wasser, 11% Eiweiß, 2% fett, 2,5% Ballaststoffe und 70% Stärke. Anbei erhalten Sie die Mineralstoffe Eisen, Kalium, Mangan, Phosphor und Zink sowie die Vitamine E, B1 und B2. Der Anteil der jeweiligen Nährstoffe des Getreides ist stark von den Nährstoffzusammensetzungen des Bodens abhängig.

 

nhaltsstoffe-von-getreidekoernern
Inhaltsstoffe von Getreidekörnern

Betrachten wir die Herstellung des Vollkornmehls, werden alle Bestandteile des jeweiligen Getreidekorns gemahlen. Hierfür werden häufig Weizen, Dinkel oder Roggen verwendet und wie der Name schon sagt, das "volle" Getreidekorn gemahlen.

Der Unterschied vom Vollkornmehl zum Weißkornmehl ist, dass beim Weißkornmehl in der Herstellung ein weiterer Arbeitsschritt notwendig ist. Es werden die Randschichten des Getreidekorns sowie der Keim dabei entfernt. Doch gerade in diesen sind viele für uns wichtige Mikronährstoffe, Vitamine, Mineralstoffe sowie Ballaststoffe. Ohne die Ballaststoffe werden die Kohlenhydrate sehr schnell aufgenommen und gelangen schnell als Zucker ins Blut. Das ist der Grund weshalb Diabetiker Weißmehl meiden sollten oder Insulin spritzen, um weiterhin die Essgewohnheiten beibehalten zu können. So führen wir dem Körper Kalorien zu, fühlen uns dabei schlapp und lassen den Körper Körperfett aufbauen. Die dem Körper zugeführten Kalorien können in dem Maße nicht ohne Mikronährstoffe verwertet werden. Es ist die Rede von leeren Kalorien. Fragen Sie sich jetzt, wieso in den gekauften Produkten nur ungesundes Mehl ist?

Die Antwort ist ganz einfach: Der Hauptteil (stärkehaltig) beinhaltet u.a. Gluten, welches von der Industrie als Kleber des Produktes verwendet wird. Die ausgewogene Ernährung ist leider zweitrangig. Ein Weltkonzern, wie u.a. Nestle es ist, produziert in seiner Fertigung die zu verkaufenden Güter nicht anders, als der Autohersteller Volkswagen. Beide wollen die Verschwendung von Ressourcen vermeiden, Prozesse optimieren, Kunden langfristig binden u.v.m. Der Unterschied ist nur, dass Sie das eine Essen und das Andere nicht.

Welches Getreide soll ich kaufen?

Soll ich mich für Dinkel, Weizen oder Roggen entscheiden? Wenn Sie gesundheitliche Aspekte heranziehen möchten, ist die Wahl des Getreides eher zweitrangig. Denn der Unterschied von Vollkorn zu Weißmehl ist viel gravierender. Auch ein Brot aus weißem Dinkelmehl ist schlechter, als ein Brot aus Weizenvollkornmehl. Dinkelvollkornmehl beinhaltet ein bisschen mehr essentielle Fettsäure und Vitamine B2 und B3 als Weizenvollkornmehl. Besuchen Sie uns zu unseren Getreidesorten.

Machen Sie sich in erster Linie mehr Gedanken über Ihre ganzheitliche Ernährung, als darüber was für eine Wahl Sie bei einem einzelnen Gericht treffen. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit einem nachhaltigen Sättigungsgefühl klingt nicht nur gut, sondern Sie fühlen sich danach auch besser. Getreide liefert neben Kohlenhydrate auch Vitamine und Mineralstoffe und kann Ihren Cholesterinspiegel und Blutzuckerwert zum Guten beeinflussen.

Genmanipuliertes Getreide vermeiden und auf alte Getreidesorten / Urgetreide  zurückgreifen

Immer mehr Menschen legen Wert auf eine gesunde Ernährung. Alte Getreidesorten feiern daher ihr Comeback. Ein kurzer Blick in die Bioläden oder Naturkostabteilungen der Supermärkte zeigt die neu gewonnene Beliebtheit. Die Rede ist immer von Körnern und Samen. Auch Urgetreide genannt, weil sie bis heute praktisch unverändert so erhalten sind, wie schon von den ältesten Zivilisationen angebaut und verspeist wurden.  Sehr gesund und nährstoffhaltig sind auch manche, wie z. B. Amarant, Quinoa oder Teff glutenfrei. Als gute Proteinlieferanten sind sie ideal für Veganer oder Vegetarier, aber auch für eine gesunde Ergänzung für alle Gerichte mit tierischen Ergänzungen. Besuchen Sie unsere Getreideseite und informieren sich über die geschmackliche Vielfalt, Zubereitung sowie den verschiedenen Texturen.

Für welches Mehl soll ich mich entscheiden?

Beim Einkaufen fragen Sie sich bestimmt häufig, für welches Mehl Sie sich entscheiden sollen. Worauf ist zu achten und welches Mehl sollen Sie nehmen? Meist gucken Sie ins Rezept und kaufen das, was drin steht. Stellen Sie das in Frage? In der Regel vertrauen Sie darauf, dass sich der Verfasser des Rezeptes mit der Frage auseinandergesetzt hat. Falls nicht… schade! Oder aber das Rezept schmeckt einfach nur mit dem einen Mehl.

Unsere Hilfestellung: Für Mehl gibt es Typenbezeichnungen, z.B. Weizenmehl Typ 405, kennt jeder. Die Zahl nach dem Typ gibt den Restgehalt der Mineralstoffe an, welche in dem Mehl enthalten ist. Merken Sie sich, die Zahl steht für mg pro 100g Mehl (405mg pro 100g mehl). Wenn ich Ihnen jetzt sage, dass die Typ-Kennung von Vollkornmehl 1700 bis 1800 besitzt, was denken Sie dann? Klebt wohl nicht so gut, wa?!

Woher bekomme ich gutes, günstiges Mehl & Getreide?

Der Weg zum Supermarkt ist der einfachste, jedoch nicht immer der beste und schon gar nicht der günstigste. Fast überall in den Regionen gibt es Mühlen und Müllermeister, die super leckeres und gesundes Mehl an Privatpersonen verkaufen. Vereinzelnde Bauern bieten auch Getreide an und umgehen somit die Rohspanne des Großhandels. Erkundigen Sie sich in Ihrer Umgebung.

Mahlgut in Feinheitsstufen eingeteilt

MahlproduktTeilchengrößeMerkmale, Verwendung
Mehl< 180 µm Feines Mahlprodukt in verschiedenen Typen (abhängig vom Mineralstoffgehalt nach DIN 10355);
hauptsächlich für Brot und Backwaren
Dunst180–300 µm Im Feinheitsgrad zwischen Mehl und Grieß, weitgehend frei von Keimlings- oder Schalenteilen;
Dunst aus Weichweizen für die Strudel- und Spätzleherstellung,
Dunst aus Hartweizen für die Teigwarenherstellung
Grieß300–1000 µm mittelfein, deutlich erkennbares Korn;
hauptsächlich für Babynahrung, Breie, Desserts, Klöße
Schrot> 1000 µmaus entspelztem und geschältem oder ungeschältem Getreide;
unterschiedliche Feinheitsgrade; ähnliche Zusammensetzung wie das verarbeitete Getreide;
hauptsächlich für Brotherstellung und Futtermittel
Vollkornmehl-etwa 80 % Durchfall durch 180 µm; enthält sämtlich Bestandteile des gereinigten Getreidekorns

Schnitzer Cerealo 100
Schnitzer Cerealo 125
WIDU Volksmühle Mod. II

Gesundheitsaspekte von Getreide

Mähdrescher
Landwirtschaftsbetriebe ähneln immer mehr Industriebetriebe

Als die Menschen sesshaft wurden, begannen sie Getreide zu züchten. Zu Beginn war das gesundheitlich betrachtet nicht weiter fragwürdig. Getreide war kein Grundnahrungsmittel, es wurde ohne Verwendung von Chemikalien angebaut und nicht industriell verarbeitet. Alte Getreidesorten waren reich an Mineralien und Vitaminen. Die Menschen ließen das Getreidekorn keimen, zerstampften die Keimlinge zu einem Brei, würzten mit frischen Kräutern, formten den entstandenen Teig zu Broten und ließen es in der Sonne trocknen. Diese Fladen waren bekömmlich und – in Maßen genossen – gesund.

Was wir leider berücksichtigen müssen ist, dass die industrielle Zucht und der Abbau von Getreide die Dinge verändert haben. Getreide muss sich prima maschinell ernten lassen und zugleich den Anforderungen der Lebensmittelindustrie entsprechen. Ein hoher Eiweißgehalt (Kleber oder auch Gluten) spielt eine gesonderte Rolle. Das klebende Gluten hält den Teig besser zusammen und ist somit in der Wertschöpfungskette besser zu verarbeiten. Ob Getreide damit auch gesund ist und dem Verbraucher nutzt, interessiert bei der züchterischen Auslese niemanden.

Gluten als Ursache der Unverträglichkeit (Zöliakie)

Die stark zunehmende Glutenunverträglichkeit führt immer mehr dazu, dass Leute  die Kulturgetreidesorten mit hohem Eiweiß- bzw. Glutengehalt (Roggen, Weizen, Hafer, Gerste) nicht vertragen. Das Getreide, welches zu chronischen Entzündungen in den Dünndarmschleimhäuten führt, kann zu Durchfall, Erbrechen, Übelkeit und Gewichtsverlust führen. Dadurch können die lebenswichtigen Nährstoffe aus der Nahrung nicht mehr richtig verwertet werden. Als Überempfindlichkeitsreaktion mit unbekannter Ursache wird die Glutenunverträglichkeit vom Körper eingestuft. In Wirklichkeit handelt es sich um eine ganz normale Reaktion eines gesunden Organismus, der lediglich signalisiert, dass er Getreide und daraus hergestellte Industrieprodukte als für seine Ernährung ungeeignet und ungesund identifiziert hat.

Die Vielzahl der Menschen, die das Getreideeiweiß vertragen, tun es wohlmöglich nur scheinbar. Weniger akut sind die Beschwerden, doch geben sich chronische Beschwerden der Verdauungsorgane durch Sodbrennen, Bauchschmerzen, Blähungen, Verstopfung und Unverträglichkeiten jeder Art. Die Kombination mit dem häufig in der Gesellschaft gewählten Konsum von Zigaretten, Koffein, Zucker sowie Nahrungsergänzungsmitteln sorgen für eine ständige Reizung und Überbelastung der Verdauungsorgane. Es entstehen Schlacken, die zu einer erhöhten Säurebildung führen.

Die Wahl des richtigen Getreides spielt eine immer größer werdende Rolle für die richtige Ernährung. Wie auch bei Diabetikern ist die glutenfreie Ernährung zielführend und bedeutet, dass alle Speisen mit Vollkornprodukten hergestellt werden sollte. Der positive Nebeneffekt ist, dass sich Herzkreislauf- und Krebserkrankungen mildern. Um noch gezielter Getreideprodukte zu essen, mahlen Sie Ihr Essen selber. Nutzer hochwertiger und meist kostenintensiver Küchenmaschinen haben die Möglichkeit optional einen Getreidemühlenaufsatz zur Küchenmaschine ergänzend zu beziehen. Nachhaltig ökologisch denkende Menschen greifen immer wieder gerne zu einer handbetriebenen Mühle, die aus nachhaltigen und ressourcenschonenden Materialen gefertigt wurden.  Informieren Sie sich auf unserer Seite und lassen Sie sich beraten.

Wie landet ungesundes Getreide im Essen?

So sollte ein leckeres Bauernbrot aussehen
So sollte ein Bauernbrot aussehen

Der Fehler liegt leider in unserer Gesellschaft. Bäckereien wirtschaften zumeist, ähnlich wie die Konzerne, zu ihrem eigenen finanziellen Vorteil. Der Preis (entstehend aus Angebot und Nachfrage) wird abhängig von der Konkurrenzsituation bestimmt. Die Marge (Zugewinn) kann in einer Konkurrenzsituation meist nur gesteigert werden, indem die Herstellkosten reduziert werden. Dies geschieht beim Einkauf und somit oft bei der Qualität des Mehles. Wenn das Brot in der SB-Theke vom Supermarkt kleiner 2€ kostet, erwarten wir beim Bäcker für 3,50€ qualitativ hochwertiges Brot. Das mag in der Realität auch sein, nichtsdestotrotz bieten Bäckereiketten immer häufiger schlechteres Brot an. Mein persönliches Highlight war es, ein rohes Ei in das Luftloch eines gekauften normalen Brötchens zu legen. Passte perfekt und hab es anschließend wieder zurückgebracht. Aber selten hat man die Geduld und nerven, Essen mit knurrenden Magen zurück zu bringen. Erstaunlich ist auch, dass genau diese Ketten stark wachsen und sich vermehren. Fakt ist, die Menschen meckern möglicherweise, änder jedoch nicht Ihr Kaufverhalten. Sie kaufen genau die Brote und Brötchen ein, die meist optisch gut, knusprig und lecker aussehen, auch wenn sie es nicht sind. Wer nicht einen super Bäcker mit fairen Preisen nebenan hat oder ewig weit fahren möchte, sollten sich überlegen selber zu backen.

Wie passen Weight Watchers und Getreide zusammen?

Eine häufig an uns gestellte Frage ist, wie kann ich Getreideprodukte essen und zeitgleich meine Weight Watchers Punkte beachten? Vorab: das Buch "Weight Watchers für Berufstätige" alleine schon ist großartig, weil die Rezepte 1. lecker 2. mit einfachen Zutaten gemacht sind und 3. schön bekömmliche Trennkost mit sich bringt.

Weight Watchers ist in erster Linie etwas, woran sich Menschen festhalten können, natürlich auch Geld bezahlen und so die Ernährung und das Bewusstsein umstellen. Letzteres ist sehr gut und darum befürworten wir dies auch gerne. Wie die Punkteverteilung aussieht, wissen wir nicht. Sie können mit der Wahl des Getreides und der verwendeten Menge viel beeinflussen. Ich habe z.B ein schönes Brötchen-Rezept gefunden, was mir sehr gefällt. Vllt. widmen wir dieser Thematik noch mal einen gesonderten Beitrag.


Getreidemühlen im Vergleich

Wir haben Sie für Sie 14 Getreidemühlen der beliebtesten Hersteller miteinander verglichen. Mit Hilfe dieser Übersicht können Sie die passende Mühle für sich und Ihre Familie aussuchen. Wenn Sie genauere Informationen zu den Getreidemühlen erhalten möchten, empfehle ich Ihnen unsere einzelnen Produktvorstellungen, in denen die Mühlen detailliert beschrieben werden. Dort finden Sie auch weitere Modelle, die in unserem Vergleich nicht berücksichtigt wurden.

Trichterfüllmenge

HerstellerModellTrichterfüllmenge (Gramm)
KoMoFidibus 21850
KoMoFidibus Magic850
KoMoFidibus Medium850
HawosEasy560
HawosOktagon 11100
HawosOktagon 21100
HawosNovum600
SchnitzerCerealo 1001000
SchnitzerCerealo 2001400
WaldnerSingle600
WaldnerLady1000
JupiterJupiter 872600
SalzburgerCarina600
SalzburgerMAX900
SalzburgerMT 121400

Trichterfüllmenge Getreidemühlen

Motorleistung

HerstellerModellMotorleistung (W)
KoMoFidibus 21250
KoMoFidibus Magic250
KoMoFidibus Medium360
HawosEasy360
HawosOktagon 1360
HawosOktagon 2600
HawosNovum360
SchnitzerCerealo 100250
SchnitzerCerealo 200600
WaldnerSingle400
WaldnerLady400
JupiterJupiter 872150
SalzburgerCarina300
SalzburgerMAX360
SalzburgerMT 12550

Getreidemuehlen Motorleistung Vergleich
Getreidemuehlen Motorleistung Vergleich

Gewicht

HerstellerModellGewicht (kg)
KoMoFidibus 216,2
KoMoFidibus Magic6,2
KoMoFidibus Medium7
HawosEasy7,9
HawosOktagon 18,8
HawosOktagon 210,3
HawosNovum7,1
SchnitzerCerealo 1006,3
SchnitzerCerealo 2009
WaldnerSingle7,5
WaldnerLady7,5
JupiterJupiter 8722,8
SalzburgerCarina6,5
SalzburgerMAX8
SalzburgerMT 1212,5

Gewicht Getreidemuehlen Vergleich
Gewicht Getreidemuehlen Vergleich

Unterstellhöhe für Schüssel

Zu den beiden Getreidemühlen Single und Lady von Waldner biotech konnten wir leider keine Angaben finden.

HerstellerModellUnterstellhöhe Schüssel (mm)
KoMoFidibus 21140
KoMoFidibus Magic140
KoMoFidibus Medium140
HawosEasy140
HawosOktagon 1160
HawosOktagon 2200
HawosNovum160
SchnitzerCerealo 100110
SchnitzerCerealo 200140
WaldnerSingle
WaldnerLady
JupiterJupiter 872150
SalzburgerCarina140
SalzburgerMAX120
SalzburgerMT 12175

Unterstellhöhe Schüssel Getreidemühlen Vergleich
Unterstellhöhe Schüssel Getreidemühlen Vergleich

Testberichte online

Zum aktuellen Zeitpunkt werdet ihr kaum Testberichte zu Getreidemühlen finden. Die meisten Seiten beschränken sich darauf Informationen zusammenzutragen, umzuschreiben und zu veröffentlichen. Diese Vorgehensweise wird euch kaum einen Mehrwert bringen. Wir heben uns in diesem Punkt von den anderen Seiten ab. Wir bieten zusätzlich Infografiken und selbst erstellte Videos an, die euch helfen sollen eine passende Getreidemühle zu finden. 

Des Weiteren haben wir persönlichen Kontakt zu verschiedenen Herstellern von Getreidemühlen und werden in naher Zukunft echte Testberichte zu den Mühlen auf Getreide Experten veröffentlichen.

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone